2.30. Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme in den Ventilen


Die Warnung

Für die Regulierung der Spielraüme wird die spezielle Verwendung für otschatija tolkatelej der Ventile (benötigt siehe niedriger).


Schalten Sie die Batterie von der Masse aus, produjte von der zusammengepressten Luft und ziehen Sie die Kerzen heraus. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab siehe den Unterabschnitt 3.1.4 oder den Unterabschnitt 3.2.4). Stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression fest.

DIE 4-ZYLINDER-MOTOREN

Die Prüfung der Spielraüme in den Ventilen auf den 4-Zylinder-Motoren

Auf den 4-Zylinder-Motoren prüfen Sie die Spielraüme der Ventile des 1. Zylinders, der Abschlußventile des 3. Zylinders und der Einlassventile des 2. Zylinders.

Die Prüfung des Spielraums zwischen dem Fäustchen raspredwala und dem Ventil mit der Hilfe schtschupa

Schtschup soll unter der kleinen Bemühung gehen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Messen Sie schtschupom die Spielraüme in den Ventilen. Zeichnen Sie jene Ergebnisse auf, die sich von der Norm unterscheiden.
2. Prowernite kolenwal auf 360 ° vereinen Sie die Zeichen eben. Prüfen Sie die Spielraüme der übrigen Ventile.

DIE MOTOREN 3,0 L V6

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression fest und messen Sie schtschupom die Spielraüme des Abschlußventiles des 2. Zylinders und des Einlassventiles des 6. Zylinders (IN – einlass-, EX – abschluß-). Zeichnen Sie jene Ergebnisse auf, die sich von der Norm unterscheiden.
2. Prowernite kolenwal auf 120 ° prüfen Sie die Spielraüme des Einlassventiles des 1. Zylinders und des Abschlußventiles des 3. Zylinders (1 – die rechte Seite, 2 – zum Vorderteil des Motors, IN – einlass-, EX – abschluß-) eben.
3. Noch kolenwal auf 120 ° umdrehend, prüfen Sie die Spielraüme des Einlassventiles des 2. Zylinders und des Abschlußventiles des 4. Zylinders (1 – die linke Seite, 2 – zum Vorderteil des Motors, IN – einlass-, EX – abschluß-).
4. Weiter kolenwal auf 120 ° umdrehend, prüfen Sie die Spielraüme des Einlassventiles des 3. Zylinders und des Abschlußventiles des 5. Zylinders (1 – die rechte Seite, 2 – zum Vorderteil des Motors, IN – einlass-, EX – abschluß-).
5. Drehen Sie kolenwal auf 120 ° um, prüfen Sie die Spielraüme des Einlassventiles des 4. Zylinders und des Abschlußventiles des 6. Zylinders (1 – die linke Seite, 2 – zum Vorderteil des Motors, IN – einlass-, EX – abschluß-).
6. Drehen Sie kolenwal auf 120 ° um, prüfen Sie die Spielraüme des Einlassventiles des 5. Zylinders und des Abschlußventiles des 1. Zylinders (IN – einlass-, EX – abschluß-).

DIE MOTOREN 3,4 L V6

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Messen Sie schtschupom die Spielraüme in den angegebenen Ventilen (IN – einlass-, EX – abschluß-, RH – die rechte Seite, LH – die linke Seite). Zeichnen Sie jene Ergebnisse auf, die sich von der Norm unterscheiden.
.
2. Prowernite kolenwal auf 240 ° (2/3 Wendungen) prüfen Sie die Spielraüme in den angegebenen Ventilen (IN – einlass-, EX – abschluß-, RH – die rechte Seite, LH – die linke Seite) eben. Messen Sie die Spielraüme in den übrigen Ventilen. Bezeichnen Sie die Abschluß- oder Einlassventile, auf die die Messungen erfüllt wurden.

ALLE MOTOREN

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nach der Messung der Spielraüme prowernite kolenwal so, dass war das Fäustchen raspredwala des ersten regulierten Ventiles zur Seite von der Regelungsscheibe gewandt.
2. Stellen Sie den Falz auf tolkatele aus so, dass er zur Kerze gewandt war. Stellen Sie die Verwendung und otoschmite tolkatel fest, die Griffe der Zange der Verwendung zusammengepresst. Stellen Sie die Halterung der Verwendung ein und entfernen Sie die Zange (man kann die Griffe zurückführen und, von ihrem Haken festlegen, die Halterung nicht benutzend).
3. tolkatel von der Halterung zusammenpressend, erreichen Sie die Regelungsscheiben, poddew von ihrem Schraubenzieher oder der magnetischen Pinzette.

Die Warnung

Auf den Motoren V6 die 3,4 l der Scheibe 1 und 6. Zylinder, schwieriger zu erreichen. Deshalb lehnen Sie die Verwendung zur Seite von raspredwala der Einlassventile ein wenig ab.


4. Von der Meßschraube messen Sie die Dicke der abgenommenen Regelungsscheibe, dann nach der Formel bestimmen Sie die notwendige Dicke der fernbetätigen Verlegung (T – die Dicke der abgenommenen Verlegung, Und – der gemessene Spielraum, N – die geforderte Dicke der neuen Verlegung, V – der normative Spielraum): N = T (А-V).
5. Vom Hersteller an die Ersatzteile werden die Regelungsscheiben 17 rasmernych der Gruppen mit der Dicke von 2,500 mm bis zu 3,300 mm mit dem Schritt 0,050 mm geliefert. Wählen Sie die Scheibe aus so, dass ihre Dicke wie war es ist näher zu rechen- möglich.

Die Warnung

Zwecks der Einsparung kann man die nach der Dicke herankommende Scheibe feststellen, die vom benachbarten Ventil abgenommen ist.


6. Otoschmite tolkatel von der Verwendung stellen Sie die neue Scheibe eben fest. Prüfen Sie den Spielraum.
7. Wiederholen Sie die beschriebene Prozedur für die übrigen Ventile. Stellen Sie alle abgenommenen Details in der Rückordnung fest.

Die Dicke der an die Ersatzteile gelieferten Regelungsscheiben

Die Nummer der Scheibe
Die Dicke der neuen Verlegung, mm
Die Nummer der Scheibe
Die Dicke der neuen Verlegung, mm
1
2,500
10
2,950
2
2,550
11
3,000
3
2,600
12
3,050
4
2,650
13
3,100
5
2,700
14
3,150
6
2,750
15
3,200
7
2,800
16
3,250
8
2,850
17
3,300
9
2,900