2.6. Die Prüfung der Reifen

Die Arten und die Gründe des Verschleißes der Laufdecke des Reifens

1. Der ungenügende Druck in den Reifen
2. Der Seitenverschleiß der Laufdecke
(Der ungenügende Druck im Reifen)
(Die Deformation der Disks oder der Deckel)
(Der Verschleiß der Steuermänner tjag oder des Pendelhebels)
(Der Verschleiß der Details der Vorderachsfederung)
3. Der Verschleiß wegen des erhöhten Drucks in den Reifen
4. Der querlaufende eckige Verschleiß wegen der falschen Vorspur der Räder
5. Der ungleichmässige Verschleiß wegen des Verstoßes der Vorspur der Räder oder des Winkels der längslaeufigen Neigung der Achse der Wendung

Die Prüfung der Tiefe der Laufdecke

Die Prüfung des Drucks im Reifen

 

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Abgang der Reifen wird auf die Prüfung der Tiefe der Laufdecke, des Drucks in den Reifen (wird auf den kalten Reifen), der Aufspürung der Spuren des anormalen Verschleißes geprüft und der Beschädigungen zurückgeführt, nach denen man den Zustand der Details der Vorderachsfederung und die Lenkung bestimmen kann.
2. Im Falle des Fallens des Drucks im Reifen ziehen Sie den Schieber des Ventiles fest.
3. Wenn die Luft durch das Ventil nicht geht, so stellen Sie die Leckstelle, opryskaw den Reifen von der seifigen Lösung fest.
4. Regelmäßig entfernen Sie die in der Laufdecke steckenbleibenden Steine oder die scharfen Gegenstände. Periodisch nehmen Sie die Räder ab und reinigen Sie die äußerlichen und inneren Oberflächen der Disk vom Schmutz. Wenn die Zweifeln anlässlich der Folgen beliebiger aufgedeckter Beschädigungen entstehen, so wenden sich hinter der Konsultation in schinoremontnuju die Werkstatt. Stellen Sie die Räder mit der angegebenen Periodizität (um siehe den Unterabschnitt 2.14).