3.2.1. Die technischen Daten

Die Ordnung der Numerierung der Zylinder und die Richtung des Drehens der Verteiler der Motoren die 3,0 l

Die Ordnung der Numerierung der Zylinder und die Anordnung der Schlussfolgerungen auf den Motoren die 3,4 l


Die Bezeichnung
3VZ-E (5VZ-FE)
Die Ordnung der Numerierung der Zylinder (vom gezahnten Riemen zur Transmission):
 
  – Von der rechten Seite (im Verfolg des Autos)
1–3–5 (1–3–5)
  – Von der linken Seite
2–4–6
Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
1–2–3–4–5–6
Die Deformation der lösbaren Ebenen (in mm):
 
  – Die Köpfe der Zylinder
0,10 (0,10)
  – Des aufsaugenden Kollektors
0,10 (0,10)
  – Des Abschlußkollektors
0,70 (1,00)
Raspredwal (alle Umfänge und die Spielraüme in mm)
 
Die Spielraüme in den Ventilen auf dem kalten Motor:
 
  – Einlass-
0,18 – 0,28 (0,13 – 0,23)
  – Abschluß-
0,22 – 0,32 (0,27 – 0,37)
Der Durchmesser stütz- schejek
33,959 – 33,975 (26,949 – 26,965)
Der Spielraum in stütz- schejkach:
 
  – Der Standardmäßige
0,025 – 0,066 (0,035 – 0,072)
  – Der Maximale
0,10 (0,10)
Der Umfang der Fäustchen (3,0):
 
  – Der Standardmäßige
47,830 – 47,930 (der Einlassventile 42,31 – 42,41 Abschlußventile 41,96 – 42,06)
  – Der Maximale
47,50 (der Einlassventile 42,16, der Abschlußventile 41,81)
Axial ljuft:
 
  – Der Standardmäßige
0,08 – 0,19 (0,033 – 0,080)
  – Der Maximale
0,25 (0,12)
Das Schlagen, nicht mehr (gemessen nach dem Indikator)
0,06 (0,06)
Die Durchbiegung des gezahnten Riemens
10,0 – 10,8 (10,0 – 10,8)
Der Spielraum im Eingriff der Zahnräder raspredwalow (auf den Motoren 3,4):
 
  – Der Standardmäßige
0,020 – 0,200
  – Der Maximale
0,30
Die Entfernung zwischen den Enden der Feder des Zahnrades im freien Zustand (auf den Motoren 3,4)
18,2 – 18,8
Tolkateli:
 
  – Der Außendurchmesser
37,922 – 37,932 (30,966 – 30,976)
  – Der Innendurchmesser der Öffnung unter tolkatel
37,960 – 37,975 (30,960 – 31,018)
Der Spielraum zwischen der Öffnung und tolkatelem:
 
  – Der Standardmäßige
0,028 – 0,053 (0,024 – 0,052)
  – Der Maximale
0,15 (0,08)
Die fette Pumpe
 
Der Spielraum zwischen dem getriebenen Rotor und dem Körper:
 
  – Der Standardmäßige
0,10 – 0,13 (0,10 – 0,18)
  – Der Maximale
0,30 (0,30)
Der Spielraum zwischen den Rotoren:
 
  – Der Standardmäßige
0,11 – 0,93 (0,11 – 0,94)
  – Der Maximale
0,35 (0,35)
Der Spielraum im Eingriff der Rotoren:
 
  – Der Standardmäßige
0,03 – 0,09 (0,03 – 0,09)
  – Der Maximale
0,15 (0,15)

Die Momente des Zuges (in N.m.)

Die Bolzen des aufsaugenden Kollektors
16 (16)
Die Muttern des Abschlußkollektors
33 (37)
Die Bolzen der Anschlusssektion des Ausblaserohres
40 (40)
Der Bolzen der Scheibe kolenwala
220 (224)
Die Bolzen des Deckels des gezahnten Riemens (N3)
7,4 (7,4)
Die Bolzen des Werbefilmes natjaschitelja (werden auf dem fixierenden Bestand umgekehrt):
 
  – N1
30 (32)
  – N2
16 (37)
Die Bolzen natjaschitelja des Riemens
25 (25)
Die Muttern des Deckels des Kopfes der Zylinder
5,2 (5,3)
Die Bolzen der Scheibe raspredwala
98 (99)
Die Bolzen kryschek stütz- schejek raspredwala
14,4 (1,2)
Die Bolzen des Kopfes der Zylinder (für den Motor 3,0):
 
  – Die 1. Etappe
10 mm der Bolzen – 33, übrig – 41
  – Die 2. Etappe des Zuges
dowernut auf 90 °
  – Die 3. Etappe des Zuges
dowernut auf 90 °
Die Bolzen des Kopfes der Zylinder (für den Motor 3,4):
 
– Die Bolzen mit 12-grannoj vom Kopf:
 
     • die 1. Etappe
31
     • die 2. Etappe
dowernut auf 90 °
     • die 3. Etappe
dowernut auf 90 °
– Die Bolzen mit dem versenkten Kopf (werden nur in 1 Etappe umgekehrt, doworatschiwat ist es nicht notwendig)
16
Die Bolzen der Schale
5,2 (5,2)
Die Bolzen der fetten Pumpe
17 (die Bolzen Und 17, die Bolzen In 38)
Die Bolzen masloprijemnika
6,1 (6,6)
Die Bolzen des Schwungrades / der Disk des Hydrotransformators
79/73 (74/74)
Die Bolzen der Halterung des hinteren Netzes

6,9 (6,9)