3.2.7. Der Riemen des Sternchens raspredwalow

Die Details des Antriebes raspredwala (3,0)

1. Das Sternchen raspredwala (recht)
2. Das Sternchen raspredwala (link)
3. Der Stift
4. Das führende Sternchen
5. Die Tasse
6. Der gezahnte Riemen
7. Der Deckel N1
8. Die Scheibe kolenwala
9. Die Scheibe des Riemens des Hydroverstärkers
10. Der Träger des Lüfters
11. Kryltschatka
12. Natjaschitel
13. Der Stutzen
14. Das Kummet der Hochspannungsleitungen
15. Der Deckel N2
16. Der Werbefilm natjaschtelja N1
17. Der Werbefilm natjaschitelja N2
18. Die Verlegung

Die Details des Antriebes raspredwala (3,4)

1. Die Verlegung
2. Der gezahnte Riemen
3. Richtend
4. Der Träger der Leitungen des Starters
5. Der Werbefilm natjaschitelja N2
6. Die Schutzkappe
7. Natjaschitel
8. Das führende Sternchen
9. Der Werbefilm natjaschitelja N1
10, 12. Der Stift
11. Das Sternchen raspredwala (recht)
13. Das Sternchen raspredwala (link)
14. Die Scheibe kolenwala
15. Der Deckel
16. Der Träger des Lüfters
17. Die Scheibe des Riemens des Hydroverstärkers
18. Der Stecker des Sensors des Drehens kolenwala
19. Der Deckel N2
20. Das Kummet der Hochspannungsleitungen

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Nehmen Sie den unteren Schild des Motors ab.
3. Nehmen Sie den Mantel und den Lüfter ab.
4. Ziehen Sie die Flüssigkeit zusammen und nehmen Sie den Heizkörper ab.
5. Nehmen Sie die Riemen des Generators und der Pumpe des Hydroverstärkers ab.
6. Schalten Sie von den Kerzen der Leitung aus.
7. Heben Sie peredok des Autos, blockieren Sie die Hinterräder.
8. Auf den Motoren die 3,0 l ziehen Sie die Haarnadeln aus dem Stutzen der kühlenden Flüssigkeit heraus.
9. Auf den Motoren die 3,4 l nehmen Sie die Pumpe des Hydroverstärkers ab und nehmen Sie beiseite.
10. Nehmen Sie den Kompressor der Klimaanlage (ab siehe den Unterabschnitt 4.13).
11. Ziehen Sie die Kerzen heraus.
12. Nehmen Sie den oberen Deckel des Riemens und die Verlegung ab. Auf den Motoren die 3,4 l nehmen Sie die Nabe des Lüfters und den Träger ab.
13. Stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression fest.
14. Prüfen Sie das Vorhandensein der Einstelzeichen auf dem gezahnten Riemen. Falls notwendig tragen Sie die Zeichen auf.
15. Überzeugen sich in der Vereinigung der Zeichen auf dem Zahnrad raspredwala (links – das Zeichen auf dem Motor die 3,0 l, rechts – das Zeichen auf dem Motor 3,4).
16. Nehmen Sie natjaschitel und die Kappe (ab links – natjaschitel des gezahnten Riemens auf dem Motor die 3,0 l, rechts – natjaschitel des gezahnten Riemens auf dem Motor sind die 3,4 l, den Zeigern die Bolzen natjaschitelja angegeben).
17. Wenn sich der gezahnte Riemen nicht ändern wird, so bezeichnen Sie von den Zeichen seine Lage auf dem Sternchen raspredwala der Abschlußventile.
18. Nehmen Sie den gezahnten Riemen von der Sternchen raspredwala ab.
19. Schauen Sie die Sternchen raspredwalow an, ersetzen Sie falls notwendig. Dazu nehmen Sie den Deckel (den Deckel) ab und, raspredwal vom Schlüssel für lyski festhaltend, wenden Sie den Bolzen ab und nehmen Sie das Sternchen ab.
20. Nehmen Sie den Werbefilm natjaschitelja N 2 ab.
21. Wenden Sie den Bolzen kolenwala ab, (der Zeiger) den Kranz des Schwungrades festgelegt (oder den Bolzen der Disk des Hydrotransformators festhaltend).
22. Noch einmal prüfen Sie die Vereinigung der Zeichen WMT auf der Scheibe kolenwala und der bewegungsunfähigen Skala.
23. Nehmen Sie die Scheibe von der Hand oder mit Hilfe zwei Schraubenzieher ab, wie von den Hebeln geltend.
24. Nehmen Sie den unteren Deckel des Riemens und die Verlegung ab. Auf den Motoren die 3,4 l vorläufig nehmen Sie den Träger des Lüfters ab.
25. Nehmen Sie den Riemen vom führenden Sternchen ab.
26. Nehmen Sie den Werbefilm natjaschitelja N1 ab.
27. Prüfen Sie das Vorhandensein des Zeichens auf dem Riemen gegenüber der Vertiefung im führenden Sternchen, tragen Sie das neue Zeichen (falls notwendig auf wenn wird sich der Riemen nicht ändern).
28. Falls notwendig nehmen Sie das führende Sternchen von der Hand oder mit Hilfe zwei Schraubenzieher ab, wie von den Hebeln geltend.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand des Riemens. Bei Vorhandensein von den Rissen, den Rissen, der Schnitte, die subjew abgeschnitten sind, oder wenn die Frist des Betriebes abgelaufen ist, den Riemen ersetzen Sie.
2. Prüfen Sie potekow die Öle auf natjaschitele. Das Netz natjaschitelja ist intakt wenn nur die schwachen Spuren vom Öl von der Seite her plunschera beobachtet werden.
3. Prüfen Sie den Lauf plunschera, uperew es in die bewegungsunfähige Oberfläche. Wenn sich plunscher verschiebt, so ersetzen Sie natjaschitel.
4. Prüfen Sie wystupanije plunschera natjaschitelja. Wenn sich wystupanije von normal unterscheidet, so ersetzen Sie natjaschitel.
5. Prüfen Sie die Freiheit des Drehens der Werbefilme natjaschitelja.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Reinigen Sie den Vorderteil des Motors.
2. Auf den Motoren die 3,0 l vereinen Sie die Zeichen auf dem Kranz des führenden Sternchens und auf dem Körper der fetten Pumpe. Stellen Sie das führende Sternchen fest so, dass flanzewaja der Teil zur Seite des Motors gewandt war.
3. Auf den Motoren die 3,4 l beschädigen Sie den Einschub des Sensors des Drehens kolenwala auf dem führenden Sternchen nicht. Prüfen Sie die Vereinigung der angegebenen Zeichen.
4. Stellen Sie den Werbefilm natjaschitelja des Riemens N 1 fest, 2–3 Fäden des Schnitzwerks des Bolzens natjaschitelja mit dem Reibungsbestand eingeschmiert. Ziehen Sie den Bolzen mit dem aufgegebenen Moment fest.
5. Bekleiden Sie der gezahnte Riemen, es auf dem führenden Sternchen geführt. Wenn der abgenommene Riemen festgestellt wird, so vereinen Sie die Zeichen auf dem Riemen, die Sternchen und kryschkach, aufgetragen bei der Abnahme.
6. Bekleiden Sie auf kolenwal die richtende Tasse, ihre konvexe Oberfläche zur Seite des Motors gewandt.
7. Bekleiden Sie die Scheibe kolenwala und ziehen Sie den Bolzen mit dem aufgegebenen Moment fest, kolenwal (der Zeiger festhaltend).
8. Stellen Sie den oberen Werbefilm natjaschitelja fest. Ziehen Sie den Bolzen fest und prüfen Sie die Freiheit des Drehens des Werbefilmes.
9. Stellen Sie das Sternchen link raspredwala flanzewoj vom Teil nach draußen fest, die Öffnung im Sternchen mit dem Stift raspredwala vereint.
10. Ziehen Sie den Bolzen des Sternchens mit dem aufgegebenen Moment fest.
11. Wieder prüfen Sie die Zeichen und überzeugen sich, dass kolenwal nicht prowernulsja bezüglich der Ausgangslage (links – die Vereinigung der Zeichen auf dem Motor die 3,0 l, rechts – die Vereinigung der Zeichen auf dem Motor 3,4). Wenn sich der abgenommene Riemen bekleidet, so stellen Sie es nach den Zeichen fest, die bei der Abnahme aufgetragen sind. Wenn die Zeichen nicht übereinstimmen, so versetzen Sie den Riemen auf dem führenden Sternchen. Das Zeichen auf dem Sternchen link raspredwala soll nach oben gewandt sein und, mit dem Zeichen auf dem hinteren Deckel des Riemens übereinstimmen.
12. Die Öffnung unter den Stift im Sternchen recht raspredwala soll nach oben (für 12 Stunden) gewandt sein. Falls notwendig nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder (ab wenn wurde nicht abgenommen) und drehen Sie raspredwal bis zur Vereinigung der Zeichen auf raspredwale und auf dem hinteren Deckel um.
13. Drehen Sie link raspredwal dem Stundenzeiger etwa auf einen Schritt zwischen subjami um. Wenn sich der abgenommene Riemen bekleidet, so vereinen Sie das Einstelzeichen mit dem Zeichen auf dem Sternchen raspredwala. Bekleiden Sie der Riemen auf das Sternchen und prowernite raspredwal gegen dem einstündigen Zeiger, es in die Ausgangslage zurückgegeben. Der Riemen soll die kleine Spannung jetzt haben.
14. Die Öffnung mit dem Stift vereint, stellen Sie das Sternchen recht raspredwala fest so, dass flanzewaja der Teil nach innen gewandt war.
15. Ziehen Sie den Bolzen des Sternchens fest, die Lage der Zeichen aufsparend.
16. Bekleiden Sie auf das Sternchen der Riemen, die Zeichen vereint (wird wenn der abgenommene Riemen festgestellt).
17. Pressen Sie im Schraubstock natjaschitel zusammen und versenken Sie plunscher. Legen Sie plunscher fest, in die querlaufenden durchgehenden Öffnungen swerlo vom Durchmesser 1,2 mm eingestellt.
18. Stellen Sie natjaschitel fest und ziehen Sie die Bolzen fest.
19. Prowernite kolenwal auf 2 Wendungen prüfen Sie die Vereinigung der Zeichen eben. Wenn die Zeichen nicht vereint sind, so wiederholen Sie alle Handlungen nach der Anlage des Riemens. Es wird verboten, den Motor zu starten, bis die volle Überzeugung in der richtigen Anlage des Riemens wird.
20. Stellen Sie die übrigen Details in der Rückordnung fest.