3.3.5.2. Die Demontage und die Anlage


Die Warnung

Vor der Ausführung der Arbeiten machen Sie sich mit dem Inhalt des gegenwärtigen Unterabschnitts bekannt. Vom Hersteller wird die Demontage des Motors in der Gebühr mit der Transmission mittels des Hebens der ganzen Kraftanlage nach oben und der Entfernung aus der motorischen Abteilung empfohlen. Die Transmission wird vom Motor nach der Abnahme der Kraftanlage und der Senkung auf den Fußboden der Werkstatt abgetrennt. Wenn die Reparatur der Transmission nicht geplant wird, so kann man den Motor im Einzelnen, und die Transmission abnehmen, auf dem Auto abzugeben. Der Motor wird mittels des Aufstiegs nach oben und der Entfernung aus der motorischen Abteilung abgenommen, wofür man die Scheibe kolenwala abnehmen muss und, den Motor seitens des gezahnten Riemens aufheben, um die Karosserie nicht zu berühren.


Die Demontage
Die Warnung

Die betrachteten Autos sind von den Airbags ausgestattet. Zu jeder Zeit bei angeschlossen batareje das Kissen (die die harte Konstruktion hat) wenden kann (zu blähen), sich. Um die zufällige Abnutzung des Kissens auszuschließen (drehen Sie und die möglichen Verletzungen) bei der Ausführung beliebiger Arbeiten unweit der Details des Airbags den Zündschlüssel in die Lage LOCK um und schalten Sie die Batterie von der Masse aus. Nach der Abschaltung der Batterie warten Sie zwei Minuten (notwendig für die volle Entspannung des Reservekondensators) ab. Die ausführlichere Beschreibung ist im Unterabschnitt 11.44 gebracht.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Erfüllen Sie die Veranstaltungen nach dekompressii des Brennstoffsystems (siehe den Unterabschnitt 5.2).
2. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
3. Nehmen Sie die Batterie und den Verkaufsstand der Batterie ab.
4. Nehmen Sie die Batterie und den Verkaufsstand der Batterie ab.
5. Nehmen Sie die Schutzpaneele der Flügel, die Motorhaube und das Gitter des Lufteinlaufs ab.
6. Nehmen Sie den Luftfilter ab.
7. Heben Sie das Auto und stellen Sie auf die Ständer fest. Ziehen Sie die Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen, das Öl aus dem Motor und nehmen Sie die Riemen des Antriebes ab.
8. Bezeichnen Sie und schalten Sie alle Stecker der Leitung und die Schläuche aus.
9. Nehmen Sie den Behälter omywatelja der Windschutzscheibe und den Behälter der kühlenden Flüssigkeit ab.
10. Nehmen Sie den Lüfter, den Mantel und den Heizkörper ab.
11. Schalten Sie die Schläuche des Heizkörpers aus.
12. Stürzen Sie den restlichen Druck des Brennstoffes im Tank, wofür den Pfropfen saliwnoj die Hälse abwenden Sie und schalten Sie aus und betäuben Sie die Brennstoffhörer.
13. Schalten Sie auf dem Motor die Taus drosselnoj saslonki, drosselnogo des Ventiles der Transmission und des Tempomats (aus wenn ist vorgesehen).
14. Nehmen Sie das Vordergitter und die Scheidewand des Heizkörpers ab.
15. Schalten Sie die Leitungen der Transmission aus und führen Sie zu den Seiten ab.
16. Auf den Autos, ausgestattet vom Hydroverstärker, wenden Sie die Bolzen der Pumpe des Hydroverstärkers ab. Nehmen Sie die Pumpe beiseite, die Schläuche nicht ausschaltend. Falls notwendig nehmen Sie die Pumpe ab.
17. Auf den Autos, ausgestattet von der Klimaanlage, wenden Sie die Bolzen der Befestigung ab und nehmen Sie den Kompressor beiseite. Die Schläuche nicht auszuschalten.
18. Schalten Sie vom Kollektor (dem Graben) das Ausblaserohr () aus.
19. Schalten Sie die Schläuche aus und nehmen Sie masloochladitel (ab wenn ist vorgesehen).
20. Verbinden Sie an den Motor tali des Aufzugs und wählen Sie slabinu bis zur kleinen Spannung tali.
21. Schalten Sie die Halbachsen und kardannyj die Welle (aus siehe den Unterabschnitt 7.8 und den Unterabschnitt 7.3.2).
22. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung der Stützen des Motors ab.
23. Auf den Autos, ausgestattet von der automatischen Transmission, nehmen Sie den Schutzmantel im unteren Teil kartera die Transmissionen ab. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung des Hydrotransformators zur führenden Disk ab und ein wenig reichen Sie den Hydrotransformator zur Seite der Transmission.
24. Wenden Sie die Bolzen der Befestigung der Transmission zum Motor ab und trennen Sie den Motor von der Transmission ab. Der Hydrotransformator soll auf der Transmission bleiben.
25. Überzeugen sich, dass alle Details, die den Motor mit den Karosserien verbinden oder der Transmission abgenommen sind. Alle bleibenden Details bezeichnen Sie und nehmen Sie ab.
26. Legen Sie karter die Transmissionen fest, den Ständer festgestellt und das Brett angelegt. Ziehen Sie die Bolzen der Stützen des Motors, außer dem heraus, die sich zur Transmission verhalten.
27. Vorsichtig heben Sie den Motor (oder die Kraftanlage in der Gebühr) aus der motorischen Abteilung auf. Falls notwendig trennen Sie die Stützen von den Trägern des Rahmens ab.
28. Nehmen Sie den Motor vom Auto beiseite und vorsichtig senken Sie.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand der Stützen des Motors. Beim Entdecken der Beschädigungen oder der Spuren des Verschleißes der Stütze ersetzen Sie.
2. Auf den Autos vom mechanischen Getriebe prüfen Sie den Zustand der Kupplung (siehe den Unterabschnitt 7.2), und auf den Autos mit der automatischen Transmission, schauen Sie das Netz des Hydrotransformators und die Buchse an.
3. Auf den Autos vom mechanischen Getriebe schmieren Sie das richtende Lager mit dem strengflüssigen Schmieren ein.
4. Vorsichtig stellen Sie die Transmission auf den Motor fest. Es wird verboten, die Anlage kartera den Kontrollpunkt vom Zug der Bolzen zu forcieren.
5. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Transmission mit dem aufgegebenen Moment fest.
6. Verbinden Sie an den Motor tal und vorsichtig senken Sie den Motor (oder die Kraftanlage) in die motorische Abteilung.

Die Warnung

Wenn der Motor ohne Transmission abgenommen wurde, so senken Sie den Motor, bis der Helfer die Einstelstifte auf dem Block der Zylinder mit der Transmission vereinen wird. Für die richtige Vereinigung der Transmission mit dem Motor wird die Manipulation von beiden Anlagen benötigt.


7. Sicher ziehen Sie die Bolzen der Stützen fest.
8. Weiter wird die Montage in der Rückordnung erfüllt.
9. Stellen Sie die Niveaus der Flüssigkeiten und des Öls im Motor und der Transmission wieder her.
10. Starten Sie den Motor, prüfen Sie die Arbeit des Motors und das Vorhandensein tetschej. Halten Sie den Motor an und prüfen Sie die Niveaus der Flüssigkeiten.